Das kleine 1x1

Das Zahl-Form-System ist sehr beliebt und besonders gut für Einsteiger geeignet. Es basiert teilweise auf visuellen Ähnlichkeiten zwischen Ziffern und Objekten, teilweise auf nahe liegenden Assoziationen:

Als Bild für die Eins nehmen wir einen Baum, weil seine Form der Ziffer ähnelt. Für die Zwei steht der Schwan, der wie eine Zwei auf dem See schwimmt. Für die Drei wählen wir einen Dreizack, wegen seiner drei Zacken. Als Vier eignet sich der Stuhl mit vier Beinen. Die Fünf ist natürlich eine Hand. Für die Sechs gilt der Würfel mit seinen sechs Seiten und seiner höchsten Augenzahl. Für die Sieben steht ein Zwerg aus dem Märchen "Schneewittchen und die sieben Zwerge". Die Acht sieht aus wie ein Schneemann aus zwei Kugeln. Für die Neun nehmen wir einen Luftballon in Anlehnung an das Lied „99 Luftballons“. Die Null sieht aus wie ein Hühnerei.

Zahl Bild Zeichnung Erklärung
1 Baum Ein Stamm
2 Schwan Wenn der Schwan von rechts nach links schwimmt, sieht er aus wie eine 2.
3 Dreizack Wie viele Zacken hat ein Dreizack?
4 Stuhl Wie viele Beine hat ein Stuhl?
5 Hand Wie viele Finger hat die Hand?
6 Würfel Wie viele Seiten hat ein Würfel, oder was ist die höchste Zahl?
7 Zwerg Wie viele Zwerge gibt es im Märchen?
8 Schneemann Aus zwei gestapelten Kugeln, sieht aus wie eine 8?
9 Luftballon Wie viele Luftballons hat Nena besungen?
0 Ei Sieht aus wie eine Null.

Für Einsteiger ist diese Liste unter "Mein memocamp" hinterlegt.